Ina

Ina

Lea

Lea

Pia

Pia

 

Unser Team besticht durch die Qualität und das Können der einzelnen Mitarbeiter. Neben erfahrenen Stylisten arbeiten bei uns junge, kreative Friseure. Denn unsere Philosophie ist es, neue Talente auszubilden und zu fördern. So halten wir einen hohen Standard und die aktuellen Trends ziehen nicht an uns vorüber. 

 
Alex

Alex (Rezeptionistin)

Alex war sofort Feuer und Flamme, als sie von dem Job als Rezeptionistin bei uns erfuhr. Sie sprüht vor Energie wenn es um die Salonorganisation geht und als gelernte Friseurin ist ihr die Arbeit nicht fremd.

„Mein Glück als Friseurin finde ich nur im Perspektivenwechsel und nach 30 Jahren im Beruf mit Stationen von Sylt bis Mallorca bin ich an der Rezeption bei Justin nah genug dran aber auch weit genug weg, um mit viel Spaß bei der Sache zu sein.“

In Alex haben wir die perfekte Gastgeberin gefunden, die sich mit dem sicheren Blick fürs Ganze zuverlässig um ihre Terminwünsche kümmert.

Top

 
Alina

Alina (Auszubildende)

Alina hat sich nicht beirren lassen: Anstatt von einer Schulbank auf die nächste zu wechseln und zu studieren, hat sie über Praktika in der Beauty-Branche und bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg eingehende Einblicke in den Berufswelt der Visagisten und Maskenbildner bekommen und damit stand fest, wohin die Reise gehen wird: Alina will Maskenbildnerin werden. Ihre erste Station ist bei uns, denn das Friseurhandwerk ist der beste Einstieg in die Welt der Masken von Theater, Film und Fernsehen.

„Mein Lebensziel ist, genau das zu tun, auf was ich Lust habe. Nur so kann die Arbeit auch Spaß machen. Bei Justin im Salon habe ich Spaß und Perspektiven. Hier herrscht eine tolle Stimmung und der richtige Zusammenhalt. Ich freu mich auf die Ausbildung.“

Top

 
Eike

Eike (Stylistin)

Eike startet ihre Karriere in München und Hamburg bei Gerhard Meir und ist seit 2003 in unserem Team. Coloration ist neben dem perfekten Haarschnitt ihre Leidenschaft, sie ist Justins Expertin wenn es um Blond-Töne geht.

„Meine langjährige Erfahrung als Meisterin hat mir gezeigt, dass die Haarfarbe die natürliche Schönheit unterstreichen sollte. Das setze ich jeden Tag perfekt um.“

Top

 
Ela

Ela (Stylistin/Visagistin)

Ein anderer Haarschnitt, eine natürliche Haarfarbe, ein besonderes Styling, ein typgerechtes Make-up – Ela zeigt ihnen die Möglichkeiten, die eigene Schönheit zu finden oder neu zu entdecken. Gelernt hat sie bei Gerhard Meir in Hamburg, bevor sie 2001 zu uns wechselte. Nach der Ausbildung zur Visagistin und mehreren Jahren der Selbstständigkeit ist Ela seit Dezember 2012 zurück in unserem Team. Mit Kreativität, Stilsicherheit und einem untrüglichem Gespür für ein gewisses Maß an Glamour fühlen sich Elas Kunden immer gut beraten.

„Für mich ist es das Wichtigste, gezielt auf die Wünsche und Vorstellungen meiner Kunden eingehen zu können. Es ist immer wieder eine tolle Herausforderung jeden Haarschnitt, jede Haarfarbe, jedes Make-up individuell anzupassen und damit glücklich zu machen.“

Top

 
Ina

Ina (Stylistin)

Ina verfügt über einen sicheren Blick für das Schöne – ein Talent, dass sie schon einmal bei uns unter Beweis gestellt hat. Zwei Jahre lang war die Stylistin Teil unseres Teams, bis sie der Kinder wegen eine Auszeit nahm. Ihre Erfahrungen und Stilsicherheit in Sachen Farbe und Schnitt sind unschlagbar, dass wussten schon Peter Polzer, Gerhard Meir und Andrea Wolf. Zum Glück konnten wir sie wieder gewinnen: Seit Januar 2014 stellt Ina von montag- bis donnerstagvormittags ihre Begabung in den Dienst ihrer Kunden. 

„Dabei geht es nicht um mich und mein Bild von der perfekten Frisur, sondern um die individuellen Wünsche meiner Kunden.“

Top

 
Jessi

Jessi (Auszubildende)

Jessica ist jung, kreativ und engagiert in unserem Team. Seit August 2017 ist sie eine von unseren fünf Auszubildenden. Dabei wollte sie zunächst gar nicht Friseurin werden. Erst während eines Schulpraktikums merkte sie, dass ihr die Arbeit großen Spaß macht und sie dazu auch das Talent besaß. Aber es war gar nicht so einfach den richtigen Ausbildungsbetrieb zu finden. Im Verlauf ihrer Suche hat sie ihr Können in einem Langzeitpraktikum bei uns im Salon unter Beweis stellen können und uns vollends überzeugt.

„Friseurin zu werden ist mein Traum. Ich stecke voller Ideen, dabei geht es mir darum neue Styles, neue Trends und neue Wege zu entdecken. Ich freue mich auf die Ausbildung, denn jetzt lerne ich, meine Ideen umzusetzen.“

Top

 
Lea

Lea (Stylistin)

...

Top

 
Leni

Leni (Auszubildende)

...

Top

 
Markus

Markus (Stylist)

Berufliche Erfahrungen sammelte Markus unter anderem bei Gerhard Meir und Marlies Möller. Seit 2002 überzeugt er seine Kunden bei uns mit seinen sympathischen, individuellen Looks. Seine aktuellen Visionen des zeitlos Schönen sind stilsicher und lässig und lassen seine Kunden immer wiederkommen.

„Ich bin von Mode inspiriert, sie zeigt mir, dass kein Stillstand herrscht. Als Friseur kann ich aktuelle Trends typgerecht umsetzten. Dafür fordere ich von mir hohe Professionalität und Perfektion, denn nur so kann ich dem Ganzen ein neues Gesicht geben.“

Top

 
Nafeesa

Nafeesa (Stylistin/Visagistin)

Nafeesa hat einen Lebenslauf, der sie bei allen scheinbaren Abzweigungen zielsicher zu uns führte. Geboren in Hamburg, aufgewachsen in Pakistan, lernte und arbeitete sie als Visagistin in Punjab. Für eine Friseurlehre kehrte sie zurück nach Hamburg, bewies sich als charakterstarke und begabte Auszubildende und absolvierte ihre Lehre mit Auszeichnung im Januar 2018. Derzeit macht sie eine Ausbildung zur Maskenbildnerin am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Währenddessen bereichert sie unser Team jeden Samstag mit ihren trendigen Kinder- und Männerfrisuren sowie ihren Styling- und Steckfrisuren. Daneben ist sie ein Profi in der Fadenepilation und zaubert Ihnen ganz nebenbei ein erfrischendes Make-up. 

„Seit meiner Ausbildung bin ich bei Justin. Ich bin stets gefördert worden und heute habe ich meinen Stil gefunden. Justin ist nicht nur unser Chef sondern auch unser Mentor.“

Top

 
Nico

Nico (Salon-Managerin)

Zeit, Geduld, Vertrauen und Engagement: das sind Nicos Eigenschaften als Managerin an der Seite von Justin. Seit 2009 trägt sie die Verantwortung über das day-to-day Management und die Abläufe der Organisation – und schafft somit ein stabiles Fundament, auf das Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter gleichermaßen vertrauen können.

„Ich weiß, dass meine Stärken in der Organisation liegen und es macht mir super viel Spaß, dies im Team von Justin ausleben zu können.“

Top

 
Paula

Paula (Auszubildende)

Erst kurz vor dem Abi realisierte Paula, dass in ihrem Leben ein künstlerischer Beruf mit handwerklicher Prägung genau das Richtige für sie ist. Der Wunsch Maskenbildnerin zu werden und an Theatern, beim Film oder Fernsehen zu arbeiten manifestierte sich. Dass das Friseurhandwerk der perfekte Einstieg für die Ausbildung zur Maskenbildnerin ist, war ihr sofort klar. Und so hat ihre konsequente Art sie im August 2018 von Wedel nach Hamburg und in unseren Salon geführt. Ihr Selbstbewusstsein, ihre Haltung und ihre Neugierde passen gut zu Hamburg und zu uns.

„Ich war auf der Suche nach einem Beruf, bei dem ich meine Ideen in die Tat umsetzen kann. Schon jetzt macht mir die Ausbildung zur Friseurin bei Justin viel Spaß, ich mag das Kreative und die Abwechslung an diesem Handwerk.“

 

Top

 
Pia

Pia (Stylistin)

Dass sie ihren Traumberuf gefunden hatte, wurde ihr während ihrer Ausbildung bewusst. Denn ihr eigentliches Ziel Make-up Artist ging ihr nicht mehr weit genug. „Als Friseur ist man Berater, Gestalter und handwerklicher Perfektionist zugleich. Ich liebe den Prozess, meine Kunden mit meinem handwerklichen Talent entweder perfekt in Szene zu setzen oder sie mit einem neuen Haarschnitt oder einem tollen Painting zu begeistern", erklärt sie. Die Erkenntnis, dass jeder Kunde eine neue Herausforderung mit seinen individuellen Anforderungen und Wünschen darstellt, wurde für Pia so erfüllend, dass wir uns glücklich schätzten, sie nach ihrer Ausbildung übernehmen zu können. Bei ihr bleibt kein Wunsch unerfüllt.

Top

 
Sahnisa

Sahnisa (Auszubildende/Visagistin)

Früher mussten ihre Puppen und später dann Freundinnen dran glauben: Sie hat ihnen das Haar abgeschnitten, Lockenwickler eingedreht oder üppige Frisuren toupiert. Sie mussten auch herhalten, wenn Sahnisa an ihnen ein dramatisches Make-up ausprobieren oder ihnen Wimpern ankleben wollte. „Ich habe schon als Kind am liebsten geschminkt, frisiert und gestylt.“ So hat sie zunächst Ausbildungen zur Kosmetikerin und zum Make-up Artist absolviert. Und musste feststellen: Perfekt ist das richtige Styling erst, wenn Make-up und Frisur aufeinander abgestimmt sind. Deswegen hat Sahnisa sich für eine Ausbildung als Friseurin bei uns entschieden.

„Halbe Sachen sind nicht mein Ding. Für ein gutes Styling muss man den ganzen Menschen sehen. Ich freue mich auf die Friseurausbildung, denn jetzt lerne ich, Beauty von einer anderen Ebene zu beleuchten.“

Top

 
Simone

Simone (Rezeptionistin)

Simone hat einen ziemlich abwechslungsreichen Lebenslauf vorzuweisen: Mit 15 Jahren begann die Schwarzwälderin ihre Lehre als Friseurin, arbeitete dann für Marlies Möller und Jacques le Coz in Hamburg, wechselte in die freie Kunst, wurde Mutter und arbeitete in der IT-Branche in der Organisation.... Und nun? Komplettiert sie als Rezeptionistin das Team von Justin.

„Mein Beruf war schon immer Aufmerksamkeit: Ob nun als Friseurin, als Mutter oder an der Rezeption. Mit der professionellen Terminvergabe, dem herzlichen Empfang und dem perfekten Ablauf im Salon kann man die Kompetenz der Friseure hier nur betonen. Das gefällt mir!“

Top